Rezept für Carbonara Sauce mit Bandnudeln

Rezept: Tagliatelle alla Carbonara

Pasta mit Carbonara-Sauce ist ein Klassiker der italienischen Küche. Zu Herstellung des beliebten Gerichts wird eine Mischung aus Speck, Käse, Ei und schwarzem Pfeffer mit Nudeln vermischt. Kommt es zum Schmelzen des Käses, verbinden sich alle Zutaten zu einer unglaublich leckeren Sauce. Traditionell kochen Italiener das Gericht mit Spaghetti. Jedoch lässt sich jede Art von Pasta mit der Carbonara-Sauce verfeinern. Zur Entstehungsgeschichte der Pasta alla Carbonara existieren nur Vermutungen. Eine davon besagt, dass die Carbonara das Mittagsgericht von Kohlenhändlern im Apenninen-Gebirge war, da "alla Carbonara" mit "nach Köhlerart" übersetzt werden kann.

In unserem Carbonara-Rezept "Tagliatelle alla Carbonara" verwenden wir unsere frischen Bandnudeln als Grundlage, die eine sehr raue Oberfläche haben und dadurch eine hervorragende Haftung der Sauce garantieren und den Geschmack der Carbonara perfekt zur Geltung bringen. Für die Sauce der Pasta alla Carbonara verwenden wir fettigen Pancetta Bauchspeck vom Schwein. Dieser wird mit einer Mischung aus Grana Padano, Eigelb und ein wenig Nudelkochwasser zu einer sämigen Sauce verrührt. Hübsch angerichtet schmeckt die Carbonara doppelt so gut. Nachdem die Tagliatelle mit der Sauce vermischt wurden, werden sie in tiefen Pastatellern zu Nudelnestern aufgetürmt und mit schwarzem Pfeffer bestreut - ein Genuss nicht nur für Freunde der italienischen Küche.

Rezeptart: Hauptgericht

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für Tagliatelle mit Carbonara Sauce

Zubereitung

  1. Pancetta in Würfel schneiden und in einer Pfanne so lange anbraten bis das Fett ausgelaufen ist und die Pancettawürfel kross werden. Die Pancettawürfel durch ein Sieb gießen und das ausgelassene Fett in einer Schüssel auffangen. Die Pfanne nicht spülen.
  2. In einer Schüssel Eigelb und geriebenen Grana Padano vermischen. Das aufgefangene Fett dazu geben und alles gut vermischen.
  3. Einen großen Topf mit reichlich Wasser erhitzen und die Tagliatelle nach Packungsangabe abkochen. Nudeln abgießen und ein wenig Kochwasser behalten.
  4. Die abgegossenen Bandnudeln in die noch fettige Pfanne geben und ein wenig Kochwasser dazu geben. Das vorbereitete Carbonara-Gemisch dazu geben und gut schwenken. Nur leicht erhitzen und keinesfalls aufkochen, da sonst das Eigelb stockt. Zum Schluss die Pancettawürfel dazu geben und nochmals gut vermischen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  5. Die Tagliatelle auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Reichlich Pfeffer und Grana Padano oder Parmesan darüber reiben. Fertig - Buon Appetito!
Drucken
Tagliatelle mit Carbonara Sauce
Pancetta anbraten
Carbonara Sauce vorbereiten aus Eigelb, Grana Padano und Pfeffer
Tagliatelle mit Carbonara vermischen