Rezept: Kürbis-Gnocchi in Salbeibutter mit Pesto di Peperoni

Rezept: Kürbis-Gnocchi in Salbeibutter mit Pesto di Peperoni

Eine klassische Zubereitungsart für Gnocchi ist das Anbraten in Salbeibutter. Bei diesem Rezept rösten wir zunächst Salbei in Butter an bis nussige Aromen entstehen. Die angebratenen Kürbis-Gnocchi richten wir anschließend mit Pesti di Peperoni von Le Conserve della Nonna aus Modena und etwas Grana Padano DOP an. So einfach und so lecker!

Rezeptart: Hauptgericht

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Einen großen Topf mit Wasser und etwas Salz zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, 500g Gnocchi ins siedende, nicht sprudelnde Wasser geben (Garzeit 1-3 Min.), abgießen und gut abtropfen lassen.
  2. Butter in der Pfanne schmelzen und Salbei darin bei mittlerer Hitze anrösten bis die Butter eine leichte Bräune annimmt. Dann die Gnocchi dazu geben und diese nochmal leicht anbraten. Dabei aufpassen, dass die Butter nicht verbrennt.
  3. Auf den Tellern einen Streifen Pesto di Peperoni anrichten und darauf die Gnocchi platzieren. Mit den Salbeiblättern dekorieren und Grana Padano darüber reiben. Sofort servieren. Buon Appetito!
Drucken
Kürbis-Gnocchi von Zia Pina
Salbei in Butter anbraten
Kürbis-Gnocchi in der Pfanne
Gnocchi anrichten
Rezept Kürbis-Gnocchi in Salbeibutter mit Pesto di Peperoni