Rezept: Agnolotti mit Spargel und Sugo al Basilico

Rezept: Agnolotti mit Spargel und Sugo al Basilico

Zwischen April und Juni ist Spargelzeit. Da unsere Pastamanufaktur direkt an der Badischen Spargelstraße liegt und der Spargel von den Feldern in unserer unmittelbaren Umgebung stammt, können Sie sich darauf verlassen, dass wir nur erntefrischen Spargel für unsere gefüllte Pasta verwenden. Für die gefüllten Nudeln mit Spargel möchten wir Ihnen ein einfaches, aber leckeres Rezept für die Zubereitung vorschlagen. Am besten kombinieren Sie die gefüllten Agnolotti mit einer einfachen Sauce, um den Geschmack der gefüllten Nudeln nicht zu überdecken. Als ideale Lösung für Nudeln mit Spargel bietet sich eine Sauce an, die ebenfalls Spargel enthält. Dieser wird in der Pfanne angebraten und kann entweder mit frischen gewürfelten Tomaten oder, wenn es schnell gehen muss, mit einem hochwertigen Sugo al Basilico kombiniert werden. Die gefüllten Agnolotti mit Spargel werden in der Sauce geschwenkt und abschließend mit Frühlingszwiebeln angerichtet und mit geriebenem italienischem Hartkäse Ihrer Wahl bestreut. Buon Appetito!

Rezeptart: Hauptgericht

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für Spargel Pasta Rezept

Zubereitung

  1. Einen großen Topf mit reichlich Wasser erhitzen und die Spargel-Agnolotti nach Packungsangabe abkochen. Abgießen und ein wenig Kochwasser behalten.
  2. Spargel in etwa 3 cm lange Stücke schneiden und in einer Pfanne in Olivenöl anbraten.
  3. Sugo al Basilico (Tomatensauce mit Basilikum) hinzufügen. Alternativ frische gewürfelte Tomaten und gehackte Basilikumblätter. Umrühren, Sauce erhitzen und die Sahne dazu geben.
  4. Die Agnolotti mit etwas Kochwasser in die Sauce geben und durchschwenken. Anschließend auf einem vorgewärmten Teller anrichten und mit geschnittenen Frühlingszwiebeln und geriebenem Hartkäse bestreuen.
Drucken
Mit Spargel gefüllte Agnolotti, angerichtet auf einem Teller
Frischen Spargel schneiden und anbraten
Sugo al Basilico und Sahne dazu
Agnolotti mit etwas Kochwasser hinzufügen und schwenken